Per cantare

Per flauto dolce

Per flauto traverso

Per-cussione

Folk and Jazz

Blockflötenorchester

AusgabenKomponistenNeue NotenBestellenÜber GirolamoKontaktHome

Über Girolamo

Der Girolamo Musikverlag wurde 1995 von Franz Müller-Busch gegründet. Aufgrund seiner damals bereits vorhandenen Erfahrung als Herausgeber und Notengrafiker schien es ihm sinnvoll, noch einen Schritt weiter zu gehen und die selbst erstellten Vorlagen auf eigene Rechnung zu drucken und zu vertreiben.

Aus einem bescheidenen Anfang ist so im Laufe der Jahre ein kleines interessantes Verlagsprogramm entstanden. Franz Müller-Buschs Beschäftigung mit Vokalmusik und insbesondere mit den Kantaten des Barock führten zu einigen Erstausgaben wichtiger Kantaten von Pepusch, Bononcini oder Porsile. Aber auch bereits anderweitig erschienene Kantaten von Telemann und Händel liegen nun in praktischen und druckfehlerfreien Ausgaben vor.

Seine Ausbildung als Blockflötist ist der Grund für die große Zahl an Notenheften für und mit Blockflöte(n). In der Reihe 12 „Per flauto dolce“ finden sich viele Erstausgaben, teilweise von originaler Blockflötenmusik, teilweise von interessanten Bearbeitungen. Spaß und Unterhaltung für Unterricht, Vorspiel oder ganz einfach mal zwischendurch bieten die Hefte der Reihe 21 „Folk and Jazz“. Etwas exotisch nehmen sich die Reihen 13 (Musik für Flöte) und 18 (Stücke für Percussion-Ensemble) aus, obwohl auch sie viel zu bieten haben.

Verschiedene Kriterien sind für die bei Girolamo erschienenen Notenhefte von besonderer Bedeutung:

 

F. Müller-BuschFranz Müller-Busch

wurde 1963 in Pforzheim (Baden-Württemberg) geboren. Blockflöte lernte er zunächst in der Musikschule. Nach zwei Jahren wechselte er zur Klarinette, die er die nächsten neun Jahre spielte. Mit 16 Jahren entdeckte er in einem versteckten Winkel seines Schrankes die alte Schulblockflöte wieder und machte sich fortan mit großer Begeisterung an das Erlernen von Sopran- und Altblockflöte.

1983 begann er ein Blockflötenstudium bei Prof. Dr. Ulrich Thieme in Hannover, das er als Diplom-Musiklehrer und Diplom-Musiker abschloss. Es folgten eine Anstellung als Blockflötenlehrer an der Musikschule Calw, eine Anstellung als Lektor beim Musikverlag Breitkopf & Härtel, sechs Jahre freiberufliche Arbeit als Lektor, Notengrafiker, Herausgeber und Musiker sowie eine Anstellung bei Moeck Musikinstrumente + Verlag. Seit 2007 arbeitet er wieder freiberuflich als Blockflötenlehrer in Celle, gibt regelmäßig Konzerte und kümmert sich um den Verlag.

nach oben